Antwort Konferenz

"Circular Economy is so much more than waste management. It is about making the best possible use of our limited resources in the conception, production and use of our products." Dessa Langevoort, BASF

"Only a circular economy that puts people and planet first can deliver the bold vision of the Sustainable Development Goals. " Tamsin Rose, Moderator

"In order to become really successful, the Circular Economy needs a review of existing regulations. E.g. REACh, transport of waste regulation and environmental legislation are not ‘designed’ with Circular Economy in mind. This has to be improved." Dr. Jan Tytgat, Umicore

"Realizing a circular economy is a matter for everyone. That is why we are working on a broad partnership of organizations that also include engagement for action. Industrial companies and SMEs are indispensable in this." Brigitte Mouligneau, Circular Flanders

"By 2050 there will be nine billion people in the world. We need to find ways to prosper without overusing natural resources, hurting others or changing the climate. This requires new ways of thinking about the way we are designing and construction our buildings. Steligence®, ArcelorMittal’s new approach to construction, is a solution to reach this goal." Prof. Dr. Olivier Vassart, ArcelorMittal

"The circular economy will have increasingly profound effects on the way we produce and consume, and on our relationship with nature and natural resources. As first movers usually benefit from substantial competitive advantages by setting the next set of habits and rules for those who follow, our role as policy-makers is to ensure a faster and fair transition, in which all stakeholders are able to contribute, cooperate, and share the benefits that circular Europe will create.” Emmanuelle Maire, EU Commission

Let's talk circular! Das Havenhuis im Antwerpener Hafen bietet eine besondere Kulisse für die Fachkonferenz zu Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit in Unternehmen. Führende Industrieunternehmen aus den Bereichen Chemie, Stahl, Werkstoffe und Recycling werden auf der Veranstaltung ihre Projekte und Strategien präsentieren. Ihr gemeinsames Ziel ist das Schließen von Kreisläufen mit den dazu gehörigen betrieblichen Herausforderungen und Wachstumsmöglichkeiten

19. Juni 2019 in Antwerpen

Ihre Angaben

Antwort*

Ich nehme teil an:

Anrede

Informationspflichten bei der Anmeldung zu AHK debelux-Veranstaltungen

1. Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit

Die Datenschutzhinweise erfolgen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Anmeldung zu unseren Veranstaltungen. Ohne Ihre Daten ist es uns leider nicht möglich, Ihre Anmeldung zu bearbeiten.

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

AHK debelux
Bolwerklaan 21 Avenue du Boulevard
Brussel 1210 Bruxelles
Tel: (+32) 02 206 67 50
E-Mail: dpo@debelux.org

3. Kontaktdaten der für den Datenschutz Veranstwortlichen:

Frau RAin Nicole Franz
AHK debelux
Bolwerklaan 21 Avenue du Boulevard
Brussel 1210 Bruxelles
Tel: (+32) 02 206 67 50
E-Mail: dpo@debelux.org

4. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Ihre Daten werden dafür erhoben, um Ihre Anmeldung zu Veranstaltungen aufzunehmen.

Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO verarbeitet. Bitte beachten Sie, dass auf der Veranstaltung fotografiert und/oder gefilmt wird. Mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung willigen Sie ein, dass gegebenenfalls ein Foto und/oder eine filmische Abbildung Ihrer Person für die Veröffentlichung (Print, Online, Soziale Netzwerke etc.) genutzt wird. 

5. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden bis zur Beendigung der Veranstaltung gespeichert. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen können darüber hinaus eine Speicherung notwendig machen.

6. Betroffenenrechte

Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).
Im Falle eines Widerspruchs können wir Sie als Teilnehmer an der Veranstaltung nicht mehr erreichen, und wir würden Sie aus dem Verteiler löschen.
Da die Datenverarbeitung auf vertraglicher Basis beruht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).
Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die AHK, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an die AHK debelux.

Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

DPA – Data Protection Authority
35, rue de la Presse
1000 Brüssel
www.privacycommission.be
contact@apd-gba.be

7. Widerrufsrecht bei Einwilligung

Wenn Sie in die Verarbeitung durch die AHK eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.