DHL Express: Nachhaltige Lieferungen mit Cubicycle

Im Jahr 2013 startete DHL Express ein nachhaltiges Zustellprojekt in Belgien. Die Pakete werden nicht mehr nur per Auto verteilt, sondern mit einem neuen Cargo-Bike, dem Cubicycle.

Das Cubicycle ist ein vierrädriges Elektrolastrad, das mit einem speziellen Container ausgestattet ist. Es kann bis zu 125 kg Ware transportieren. Mit dem Cubicycle möchte DHL Express auf der einen Seite das Go-Green-Programm unterstützen, eine Initiative, um die "letzte Meile" in Gent umweltfreundlicher zu gestalten und die CO2-Emissionen bis 2025 um 30% zu reduzieren. Auf der anderen Seite will DHL seinen Liefertransportplan besser anpassen. Denn im Gegensatz zu Transportern können Lastenfahrräder die ganze Stadt erreichen, einschließlich Fußgängerzonen.

Wie funktioniert das Liefersystem?

Die Pakete werden gesammelt und zu einem Dockx Select Transfer Center gebracht. Von dort aus startet das Cargo-Bike in die erste Runde. Nachdem alle Pakete zugestellt wurden, kehrt das Cubicycle ins Lagerzentrum zurück und nimmt eine neue Ladung Pakete auf.

Cubicycles in ganz Belgien

Bisher nutzt DHL Express das Cubicycle in den Städten Gent, Antwerpen und Löwen. Langfristig sollen die Lastenfahrräder in ganz Belgien eingesetzt werden. Darüber hinaus plant das Unternehmen den Einsatz von Elektrotransportern, wie dem Streetscooter, für Lieferungen in der Stadt und im Umland.

Zurück